Ulrike Rodust.

Für Schleswig-Holstein in Europa.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

dass die SPD gegen­über der Euro­pa­wahl von 2009 so deut­lich zule­gen konnte, ist ein tol­ler Erfolg, über den ich mich sehr freue.
Wir haben in Deutsch­land über 6 Pro­zent­punkte hin­zu­ge­won­nen, in Schleswig-Holstein konn­ten wir unser Ergeb­nis sogar um mehr als 7 Punkte auf 32 Pro­zent ver­bes­sern. Das ist ein gemein­sa­mes Ver­dienst unse­res euro­pa­wei­ten Spit­zen­kan­di­da­ten, Mar­tin Schulz, und der Genos­sin­nen und Genos­sen vor Ort, die auch mich als schleswig-holsteinische Kan­di­da­tin so toll unter­stützt haben. Herz­li­chen Dank dafür an alle, die dazu beige­tra­gen haben, dass die SPD so ihre Wäh­ler mobi­li­sie­ren konnte.


Ihre Ulrike Rodust

Europäisches Parlament/Pressemitteilung

Ulrike Rodust erneut Koordinatorin des EP-Fischereiausschusses

UlrikeRodust6FotoSPerrineBrüs­sel: Die schleswig-holsteinische SPD-Europaabgeordnete Ulrike Rodust wird auch wei­ter­hin die Arbeit der euro­päi­schen Sozi­al­de­mo­kra­ten im Fische­rei­aus­schuss des Euro­päi­schen Par­la­ments koor­di­nie­ren. Die Aus­schuss­mit­glie­der der sozi­al­de­mo­kra­ti­schen Frak­tion haben sie am Mon­tag­abend ein­stim­mig zur Koor­di­na­to­rin gewählt. In die­ser Funk­tion ver­tritt Rodust seit dem Sep­tem­ber 2009 die Inter­es­sen ihrer Frak­tion gegen­über ande­ren Frak­tio­nen, der Kom­mis­sion und dem Rat. Diese Rolle ist ver­gleich­bar mit der einer Spre­che­rin im Deut­schen Bundestag.

mehr…

Europäisches Parlament/Pressemitteilung

Ausschussmitglieder ernannt

 

Ulrike Rodust, Foto: S. Perrine

Straß­burg: Nach­dem das Euro­päi­sche Par­la­ment am Mitt­woch bereits die zah­len­mä­ßige Zusam­men­set­zung der zwan­zig Aus­schüsse und zwei Unter­aus­schüsse fest­ge­legt hat, stimm­ten die Abge­ord­ne­ten am Don­ners­tag über die Mit­glie­der­lis­ten für die Aus­schüsse ab.

Die schleswig-holsteinische Euro­pa­ab­ge­ord­nete Ulrike Rodust wird die SPD erneut im Fische­rei­aus­schuss ver­tre­ten, außer­dem wird sie sich als stell­ver­tre­ten­des Mit­glied des Trans­port­aus­schus­ses der Inte­grier­ten Mee­res­po­li­tik widmen.

Europäisches Parlament/Pressemitteilung

Herzlichen Glückwunsch Martin Schulz!

Bei sei­ner ers­ten Ple­nar­ta­gung nach der Euro­pa­wahl hat das Euro­päi­sche Par­la­ment den deut­schen Sozi­al­de­mo­kra­ten Mar­tin Schulz erneut zu sei­nem Prä­si­den­ten gewählt. In der Abstim­mung am Diens­tag in Straß­burg erhielt Schulz bereits im ers­ten Wahl­gang eine abso­lute Mehr­heit von 409 Stim­men. Er ist damit der erste Prä­si­dent des Euro­päi­schen Par­la­ments, der für eine zweite Amts­zeit von zwei­ein­halb Jah­ren gewählt wurde.

Die schleswig-holsteinische SPD-Europaabgeordnete Ulrike Rodust gra­tu­liert zur Wie­der­wahl: „Mar­tin Schulz hat dem Euro­päi­schen Par­la­ment in der ers­ten Amts­zeit eine starke Stimme ver­lie­hen und es als gleich­wer­ti­ges und gleich­be­rech­tig­tes Organ neben dem Rat und der Kom­mis­sion ver­tre­ten – in den nächs­ten zwei­ein­halb Jah­ren wird er ohne Frage ebenso vehe­ment für eine Neu­aus­rich­tung der Poli­tik in Europa für mehr Wachs­tum und Beschäf­ti­gung kämpfen.“

Europäisches Parlament

Herzlichen Glückwunsch Martin Schulz!

Bei sei­ner ers­ten Ple­nar­ta­gung nach der Euro­pa­wahl hat das Euro­päi­sche Par­la­ment den deut­schen Sozi­al­de­mo­kra­ten Mar­tin Schulz erneut zu sei­nem Prä­si­den­ten gewählt. In der Abstim­mung am Diens­tag in Straß­burg erhielt Schulz bereits im ers­ten Wahl­gang eine abso­lute Mehr­heit von 409 Stim­men. Er ist damit der erste Prä­si­dent des Euro­päi­schen Par­la­ments, der für eine zweite Amts­zeit von zwei­ein­halb Jah­ren gewählt wurde.

Die schleswig-holsteinische SPD-Europaabgeordnete Ulrike Rodust gra­tu­liert zur Wie­der­wahl: „Mar­tin Schulz hat dem Euro­päi­schen Par­la­ment in der ers­ten Amts­zeit eine starke Stimme ver­lie­hen und es als gleich­wer­ti­ges und gleich­be­rech­tig­tes Organ neben dem Rat und der Kom­mis­sion ver­tre­ten – in den nächs­ten zwei­ein­halb Jah­ren wird er ohne Frage ebenso vehe­ment für eine Neu­aus­rich­tung der Poli­tik in Europa für mehr Wachs­tum und Beschäf­ti­gung kämpfen.“

Ulrike Rodust in der SPD Landesgeschäftsstelle in Kiel.

Veranstaltung

Wahlabend

Sonn­tag, 25. Mai 2014: Schon die erste Pro­gnose nach Schlie­ßung der Wahl­lo­kale um 18:00 Uhr zeigte, dass die SPD ihr Ergeb­nis gegen­über dem von 2009 deut­lich ver­bes­sern konnte. mehr…

Pressemitteilung

Europa hat gewählt

Zum vor­aus­sicht­li­chen Ergeb­nis der Wah­len zum Euro­päi­schen Par­la­ment erklärt die Spit­zen­kan­di­da­tin der schleswig-holsteinischen SPD, Ulrike Rodust:

„Ich freue mich, dass die SPD ihr Ergeb­nis gegen­über dem von 2009 so deut­lich ver­bes­sern konnte. Meine Par­tei hat zusam­men mit unse­rem euro­pa­wei­ten Spit­zen­kan­di­da­ten einen enga­gier­ten Wahl­kampf zurück­ge­legt. Mit Mar­tin Schulz als Kom­mis­si­ons­prä­si­den­ten und mit einer sozi­al­de­mo­kra­ti­schen Mehr­heit im Euro­päi­schen Par­la­ment wol­len wir Europa bes­ser machen. Ob wir die­ses Ziel erreicht haben, muss die end­gül­tige Aus­zäh­lung der Stim­men in ganz Europa zeigen.

Eine erneut nied­rige Wahl­be­tei­li­gung muss­ten wir befürch­ten – jetzt zeich­net sich ab, dass tat­säch­lich nur die Hälfte der Wahl­be­rech­tig­ten von ihrem Wahl­recht Gebrauch gemacht hat. Dass wir uns von den Tiefst­stän­den bei der letz­ten und vor­letz­ten Wahl lang­sam weg­be­we­gen, sind zumin­dest win­zige Schritte in die rich­tige Richtung.

Ebenso erwart­bar wie ent­täu­schend war, dass auch aus Deutsch­land euro­pa­feind­li­che Par­teien ins Euro­päi­sche Par­la­ment ein­zie­hen wür­den. Mit ihren popu­lis­ti­schen Paro­len ist es ihnen lei­der gelun­gen, zu viele ver­un­si­cherte Wäh­ler zu mobi­li­sie­ren –  das ist mehr als bedau­er­lich, denn jede Stimme für diese Laut­spre­cher ist eine ver­schenkte Stimme. Das wer­den die nächs­ten fünf Jahre mit Sicher­heit zeigen.“

Infostand in Neuwittenbek

Veranstaltung

Wahlkampfendspurt in Rendsburg-Eckernförde

Sams­tag, 24. Mai: Den letz­ten Tag des Euro­pa­wahl­kamp­fes nutzte Ulrike Rodust, um die SPD Orts­ver­eine im Kreis Rends­burg Eckern­förde an ihren Info­stän­den zu unter­stüt­zen. mehr…

SPD Infostand in Steinfeld

Veranstaltung

Unterwegs im Kreis Schleswig-Flensburg

Frei­tag, 23. Mai: Stein­feld, Süd­er­bra­rup, Uls­nis, Tolk — am Frei­tag tourte Ulrike Rodust durch den Kreis Schleswig-Flensburg. Beglei­tet wurde sie dabei von Ralf Wro­bel, Kreis­vor­sit­zen­der der SPD Schleswig-Flensburg. mehr…

Europawahl 2014

#HappyVoting

#Hap­py­Vo­ting wird von allen gro­ßen Par­teien des Euro­päi­schen Par­la­ments unter­stützt. Es han­delt sich um die erste nicht-institutionelle Kam­pa­gne die­ser Grö­ßen­ord­nung zur För­de­rung der Wahlbeteiligung.

YouTube Preview Image

Europawahl 2014

Wahlkampfsong von Akademik

„Keine Zeit zu ver­schen­ken / The­men über­den­ken / Sel­ber was bewe­gen bis die Zukunft uns lenkt / Mit Sozi­al­de­mo­kra­ten ins EU-Parlament“ — Moritz Leo­pol­der aus Trier rappt für eine hohe Wahl­be­tei­li­gung und gegen Politikverdrossenheit.

YouTube Preview Image